Zahnarztpraxis Sievert

Ganzheitliche Zahnheilkunde

Veneers

Ebenmäßige und gerade Zähne sind für viele ein wichtiges Schönheitsmerkmal. Mit Veneers, hauchdünnen Keramikplättchen, kann die Optik des Gebisses schonend und nachhaltig verbessert werden.

Menschen, deren Zähne leicht schief oder stellenweise verfärbt sind, müssen sich mit diesem Umstand nicht abfinden. Auch bei stark verfärbten Zähnen, zum Beispiel nach jahrelangem Nikotinkonsum, besteht die Möglichkeit, die Optik der Zähne deutlich zu verbessern und dabei die eigenen Zähne zu erhalten. Schließlich sind auch Zähne, deren Schneidekanten nach einem Unfall oder infolge von Zähneknirschen unregelmäßig oder schief sind, sowie sichtbare Füllungen kein Schicksal. Das Zauberwort heißt “Veneers”, die nicht nur im US-amerikanischen Raum und bei Hollywoodgrößen immer größere Anerkennung erfahren.

Die Behandlung mit Veneers erfordert mehrere Schritte. Zunächst werden durch  eine gründliche Zahnreinigung (Prophylaxe) harte und weiche Zahnbeläge entfernt. Nach einer örtlichen Betäubung wird an den geplanten Zähnen der Zahnschmelz leicht angeschliffen, um möglichst wenig von der eigenen Zahnsubstanz anzugreifen. Auf Basis eines Abdrucks werden dann im zahntechnischen Labor die Keramikschalen individuell angefertigt. Bis zur Fertigstellung werden sie mit provisorischen Kunststoffveneers versorgt. Die fertigen Veneers werden aufwendig mit einem auf die Zahnfarbe abgestimmten Kleber auf den vorbehandelten Zähnen angebracht und durch Licht ausgehärtet. Dabei sind Veneers ausserordentlich lang haltbar.